Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bei der Stellung63 Prozent der steirischen Burschen waren auf Anhieb tauglich

Ab nächstes Jahr soll es mit neuer Regelung weniger Untaugliche für Heer und Zivildienst geben. Corona verzögerte die Musterung für rund 1000 junge Steirer.

Stellungskommission Kaernten Klagenfurt November 2017
Zwei Tage lang wird jeder 18-jährige Österreicher in der Stellungsstraße durchgecheckt (Archivbild aus 2017) © Markus Traussnig
 

Untauglich. Dieser Befund traf auf 500 der 4252 Steirer und Südburgenländer des Geburtsjahrgangs 2002 zu, die sich heuer in der Stellungsstraße des Militärkommandos Steiermark bei der Grazer Belgierkaserne zur Musterung einfanden. In Klagenfurt, wo sich 543 weitere Stellungspflichtige aus den Bezirken Murau und Murtal zwei Tage lang durchchecken ließen, waren 55 nicht sofort tauglich. In Summe waren also 63 Prozent der Angetretenen auf Anhieb tauglich.

Kommentare (8)
Kommentieren
ma12
1
0
Lesenswert?

HaHa

Bei uns, Anfang der 1970ger Jahre, wurde geschaut: Hat 2 Arme, 2 Beine und 1 Kopf = TAUGLICH! Die Untersuchung dauerte ca. 3 Minuten!

melahide
2
1
Lesenswert?

Der

Dienst an der Waffe ist ohnehin überholt. Bei der Volksbefragung war es ja eher due ältere Generation die FÜR den Beibehalt der Wehrpflicht war. In meinem Dorf daheim war da die einhellige Meinung, dass man „der Jugend die Wadl vorrichten muss“ und dies würde im Bundesheer passieren.
Ich verstehe jeden, der da nicht hin möchte oder lieber im Zivildienst was sinnvolles macht!
Bundesheer ist wichtig, gehört aber professionell aufgestellt. Da müssen die besten Experten von Cyberabwehr, Spezialeinheiten usw gebündelt werden. Und nicht zur Beschäftigungstherapie von jungen Leuten ...

freeman666
0
4
Lesenswert?

Erschreckend hohe Zahl untauglicher junger Männer

Wird mit zunehmenden Alter wohl nicht besser werden.
Da sollte das Gesundheitsministerium evaluieren, was die Probleme dieser jungen Menschen sind.
Keine Ahnung was da helfen kann, Ernährungsbildung in den Schulen, mehr Zugang und Förderung von Sport, medizinische Untersuchung und Beratung.
Aber ein so hoher Anteil sollte nachdenklich machen, denn erst bei der Musterung draufzukommen ist oftmals zu spät.

Patriot
0
2
Lesenswert?

@freeman666: Da dürften wohl in erster Linie die Eltern versagt haben!

.

calcit
0
4
Lesenswert?

Manche Kriterien für die Untauglichkeit wären...

...halt schon zu hinterfragen. In meinem Jahrgang waren etliche untauglich weil die „Kontaktlinsen“ tragen mussten oder bereits mit 18 solche Sportverletzungen hatten wo sich das BH nicht mehr drüber traute. Da ist nicht wirklich einzusehen, warum die nicht auch in anderen Bereich einsetzbar waren.

DergeerderteSteirer
0
3
Lesenswert?

@calcit, wie du sicherlich weißt, für administrative Tätigkeiten ist nahezu jeder zu verwenden, ...................

aber leider ist da das obligate "Ausrede verlass mich nicht Syndrom" das größte Hindernis !

DergeerderteSteirer
1
6
Lesenswert?

Deinen Kommentaren zu entnehmen @freeman666 wirst sicher auch wissen das es dem Spiegel der Zeit entspricht das die Jugendlichen lieber "chillen".......... "Partys feiern"......... und dgl.

einige wollen nur viel Geld für nichts und für's Nichtstun bekommen, den Eltern und Großeltern am Geldsackerl hängen um ihre Fantasien fröhnen zu können, leider eine visionslose Spezies welche auch von der Kinderstube an in die falsche Richtung gelenkt wurde, da verurteile ich eben auch die Elternteile die den Kids was vorleben was real nahezu katastrophal ist !!

bitteichweisswas
0
6
Lesenswert?

Anders gesagt:

37 % unserer "Männer" sind gesundheitliche Problemkinder? Na bravo, das wird mit dem Alter wohl nicht besser werden ...