Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Fahndung läuftBewaffneter Mann überfiel Tankstelle in Graz

Überfall in der Heinrichstraße am Donnerstagabend. 28-jährige Angestellte hinter Plexiglaswand wurde mit Faustfeuerwaffe bedroht.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Heinrichstraße
Überfall ereignete sich in der Heinrichstraße © Markus Leodolter
 

Eine Tankstelle wurde am Donnerstagabend im Grazer Bezirk Geidorf überfallen. Laut Polizei betrat gegen 21 Uhr ein unbekannter Täter den Kassenbereich der Tankstelle in der Heinrichstraße. Die 28-jährige Anstellte an der Kasse saß dabei hinter einer Plexiglastrennwand.

Der Täter schob seine Hand mit einer Faustfeuerwaffe durch die Durchreiche der Scheibe und forderte Bargeld. Die Frau gab darauf dem Räuber Geld aus der Kasse, die Höhe der Beute ist noch nicht bekannt. Nach dem Überfall flüchtete der Mann, eine sofort eingeleitete Fahndung brachte bisher noch keinen Erfolg.

Die von der Polizei übermittelte Beschreibung des Täters ist noch sehr vage: 1,70 bis 1,75 Meter groß, dunklerer Hauttyp, dunkle Bekleidung. Mehr Aufschlüsse erhofft man von der Auswertung der Bilder aus der Videoüberwachung.

Hinweise an das Landeskriminalamt, Journaldienst: 059133 60 - 3333.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.