Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Lockdown - SteiermarkHohe Nachfrage nach Betreuung in Kindergärten und Kinderkrippen

Der Bedarf an einer weiterführender Betreuung während des zweiten Lockdowns liegt in der Steiermark laut erster Umfrage bei über 50 Prozent, in Graz gar bei rund 75 Prozent.

Games at the kindergarten
© oksix - stock.adobe.com
 

Ab Dienstag tritt der harte Lockdown in Österreich in Kraft. Schulen und Kindergärten machen eigentlich zu, aber für alle jene - wo keine Betreuungsmöglichkeit daheim besteht - bleiben die Einrichtungen weiter offen.

Kommentare (2)
Kommentieren
Ragnar Lodbrok
16
3
Lesenswert?

Die Eltern wollen im Lockdown

schon ihre Ruhe zu Hause haben...

Katrin77
0
0
Lesenswert?

Wirklich?

Ja, in Ruhe ihrer Arbeit nachgehen, damit Betriebe, Verwaltung etc. nicht komplett ruiniert werden.