Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Maske als ständiger BegleiterSie tragen die Maske acht Stunden und mehr pro Tag

Täglich acht Stunden und mehr mit Mund-Nasen-Schutz Haare schneiden, Kunden bedienen, Essen servieren – wie es den Betroffenen damit geht.

© Milan - stock.adobe.com
 

Sie sind gewissermaßen die Heldinnen und Helden des Maskentragens. Friseure, Kellner, Rezeptionisten und jene Menschen, die im Handel arbeiten – sie tragen den Mund-Nasen-Schutz bis zu acht Stunden täglich. Und das nicht, weil ihnen das Tragen außerordentlichen Spaß macht, sondern weil sie müssen. Der Mindestabstand kann bei ihrer Arbeit, bei der sie im direkten Kontakt mit Menschen stehen, nicht eingehalten werden. Den Mund-Nasen-Schutz zu verweigern? Das ist in diesem Fall nicht möglich.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

pehe99
0
10
Lesenswert?

hmmm...

in meinem beruflichen Umfeld sind Masken Standard(Gesundheitsbereich) - angenehm oder nicht ist irrelevant, sie sind zu tragen, auch 10h und länger, genauso wie ein Sicherheitsgurt im Auto oder ein Helm beim Motorradfahren und nach einer kurzen Eingewöhnungszeit auch gut tolerierbar, ich habe eigentlich noch niemanden angetroffen (auch Personen mit Lungenerkrankungen wie Asthma oä) der die Maske absolut nicht vertragen hat. Darum verwundert mich auch der Zirkus um das Maskentragen, insbesonders wenn man die Konsequenzen bedenkt, die sich aus dem Nichttragen ergeben können. Das gleiche gilt für Abstandhalten, regelmäßige Händedesinfektion usw.....unterm Strich betrachtet einfachste Maßnahmen mit großer Wirkung, man muss halt wollen auch......zudem gilt es ja auch nur die (absehbare) Zeit bis zur wirksamen Therapie und/oder Prophylaxe zu überbrücken.....

Bobby_01
0
6
Lesenswert?

Und

Was ist mit dem Personal in den Krankenhäusern. In den Covidstationen müssen diese Leute viele Stunden die Schutzausrüstung tragen, da ist die Maske gar nichts.

Oberbern
3
61
Lesenswert?

Sozialbereich?

Auf Menschen welche im Sozial, - Pflegebereich täglich bis zu 8 Stunden Maske tragen wurde hier vergessen.

Ceara
18
0
Lesenswert?

Maskenträger

wir werden sie alle einklatschen - das reicht wohl

heiglbims
0
0
Lesenswert?

Maskenträger,

das ist hoffentlich zynisch gemeint

jaenner61
3
8
Lesenswert?

um gottes willen

mama mama, ich aber auch 😂 fühlen sie sich einfach auch angesprochen, und das problem ist erledigt!
übrigens, ein großer teil dieser berufsgruppen trägt (hoffentlich bald nicht mehr) ohnehin diese nutzlosen schilder!

Carlo62
3
46
Lesenswert?

Es gibt Berufsgruppen,

welche die Masken seit Jahrzehnten täglich während der Arbeit tragen müssen!

GanzObjektivGesehen
3
8
Lesenswert?

Schade das sie müssen.

Langsam ändert sich zum Glück die Situation was Schutzhelme, Masken, Schutzhandschuhe und Sicherheitsschuhe betrifft. Viele tragen die PSA schon freiwillig, es gibt aber noch genug Menschen die eine solche verweigern.
Die Notaufnahmen sind voll davon...