Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SteiermarkAb 1. Oktober: Eigene Ampel für Pflege kommt

Aufgrund der steigenden Infektionen in Pflegeheimen rüstet sich das Land Steiermark mit einer eigenen Corona-Ampel für den Pflegebereich. Mit 1. Oktober soll sie in Kraft treten.

++ THEMENBILD ++ CORONA-AMPEL
© APA/BARBARA GINDL
 

Zuletzt gab es mehrere Covid-Infektionen in steirischen Pflegeheimen, etwa in einem Heim in Graz St. Peter. Aktuell sind in der Steiermark drei Pflegeheime mit 39 infizierten Bewohnern betroffen.

Kommentare (4)

Kommentieren
JohannesM93
3
2
Lesenswert?

Klare Linie

Endlich wissen die Angehörigen und Betroffenen Bescheid, wann sie wie reagieren sollen. Somit ist aus der Situation des Zögerns, eine des Handelns geworden. Wichtiger Schritt in die richtige Richtung!

stprei
3
2
Lesenswert?

Vorreiter

Man muss die Heimbewohner wegen des besonderen Risikos schützen, gleichzeitig aber soziale Teilhabe ermöglichen. Mit der Ampel bekommen die Heimbetreiber und auch die Besucher ein verbindliches Instrument zur Steuerung.

Ich halte das - anders als die Maßnahmen-befreite Bezirksampel - für eine gute Lösung. Mit dieser auf einen speziellen Hochrisiko-Bereich abgestimmten Ampel ist die Steiermark Vorreiter.

Bogner-Straus hat da gemeinsam mit den Stakeholdern etwas Gutes auf die Beine gestellt.

Odes64
3
2
Lesenswert?

Macht Sinn!

Jene Menschen schützen, die von Corona am meisten gefährdet sind! Wenn von Wien schon nix gscheites kommt, dann muss man selbst handeln...

Emma0301
4
7
Lesenswert?

WER?...

...soll sich denn da noch auskennen?! Die x-te Ampel... Mein Gott!
Die diversen Regierungen haben die Glaubwürdigkeit verspielt und somit die Selbstverantwortung zerstört...