Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

FH Campus 02Die Digitalisierung und die Kunden

Stefanie Hatzl beschäftigt sich an der FH Campus 02 mit Fragen der Digitalisierung im Bereich der Dienstleistungen.

Stafanie Hatzl forscht an der FH Campus 02 © FH Campus 02
 

Stefanie Hatzl forscht an der FH CAMPUS 02 an der Studienrichtung IT & Wirtschaftsinformatik zum Thema Digitalisierung und Service Engineering.

Worum geht es in Ihrem Forschungsbereich?

STEFANIE HATZL: In der Studienrichtung IT & Wirtschaftsinformatik forsche ich an Digitalisierungsthemen in Verbindung mit der Entwicklung von Dienstleistungen. Vorrangig bearbeite ich dabei sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Fragestellungen. Beispielhaft geht es um die Untersuchung der Akzeptanz von smarten Services oder wie benutzerfreundliche Webplattformen entwickelt werden können.

In welchem größeren Zusammenhang steht dies?

STEFANIE HATZL: Ziel ist es, Erkenntnisse zu sammeln, wie Digitalisierung im Mensch-Umwelt-System umgesetzt werden kann. Damit geht ein Wandel der Unternehmen hin zur Serviceorientierung einher.
Es ist wichtig, Kompetenzen zur Handhabung digitaler Dienstleistungen zu schaffen, um Unternehmensanforderungen zu entsprechen.

Wie sind Sie zunächst zu Ihrem Fach gekommen?

STEFANIE HATZL: In meinem Studium Umweltsystemwissenschaften habe ich gelernt, interdisziplinär zu arbeiten und vernetzt zu denken. Daher ist es mir wichtig, Fragen aus einer Systemperspektive zu betrachten. Denn digitale Technologien, Akteure und deren Kontext prägen einander gegenseitig.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.