Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Ehrenring für Josef Riegler"Die Überraschung ist gelungen - Danke!"

Am Donnerstag erhielt der ehemalige Vizekanzler Josef Riegler in Graz den Ehrenring des Landes Steiermark. Unter den zahlreichen Gästen waren Bischof Wilhelm Krautwaschl, die Alt-Landeshauptleute Waltraud Klasnic und Franz Voves, Altbürgermeister Alfred Stingl und viele weitere.

Ehrenring-Verleihung in der Aula der Alten Universität in Graz: LH Hermann Schützenhöfer, LH a.D. Waltraud Klasnic, Josef Riegler mit Gattin Antonia und LH a.D. Franz Voves (v.l.) © (c) Robert Frankl, Land Stmk
 

Es ist die höchste Auszeichnung des Landes Steiermark: Am Donnerstag wurde Josef Riegler, Vizekanzler a.D., der Ehrenring in den Räumlichkeiten der Alten Universität überreicht. Riegler ist der 116. Träger des Ehrenrings. Der 81-jährige Preisträger zeigte sich überwältigt und erzählte davon, wie Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) ihn im März anrief, um die Botschaft zu übermitteln. "Die Überraschung ist total gelungen, so kann man das sagen. Damit hätte ich nie gerechnet. Ich weiß, was es heißt, diese Anerkennung meines Bundeslandes zu bekommen", so Riegler.

Kommentare (4)

Kommentieren
Plantago
0
0
Lesenswert?

Riegler hätte viel weiter bringen können,

leider hat damals bei der Wahl gegen einen Blender verloren.

sunny1981
21
13
Lesenswert?

Für das hat der Landesvater Zeit?

Und der Virus ist ihm Wurscht

Buero
7
3
Lesenswert?

das Virus

kann keinen Ehrenring bekommen, oder was meinst, soll Dr. med. Schützenhöfer machen?

sunny1981
0
5
Lesenswert?

Schützi

Der Landeshauptmann soll sich mit dem Gesundheitsresort im Land beschäftigen dort herrscht pures Chaos