Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

VorsichtsmaßnahmenWo könnten Patienten außerhalb der Spitäler versorgt werden?

Selbst wenn alle Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus greifen, könnten Anfang April die Spitalskapazitäten erschöpft sein. Jetzt sucht man Hallen für Vorhaltebetten – in der Steiermark stehen mehrere Orte zur Wahl.

Vorsichtsmaßnahmen, wenn Patientenzahlen steigen
Vorsichtsmaßnahmen, wenn Patientenzahlen steigen © (c) Maridav - stock.adobe.com (Maridav)
 

Die Maßnahmen, um das Coronavirus einzudämmen und steigende Ansteckungszahlen zu verringern, wurden zuletzt in Österreich verschärft. Der Zeitpunkt, an dem es zu Engpässen bei Spitalsbetten kommt, rückt zumindest um einige Tage nach hinten, wenn alle Maßnahmen befolgt werden – das zeigen Neuberechnungen von Wissenschaftlern des Complexity Science Hub Vienna (CSH).

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren