AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

CoronavirusDrei weitere Verdachtsfälle in der Steiermark

Patienten werden in Grazer Spitäler beobachtet. Mit einem Anstieg an Verdachtsfällen war schon gerechnet worden.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
++ THEMENBILD ++ CORONAVIRUS / MUNDSCHUTZ / GRIPPESCHUTZMASKE / ATEMSCHUTZMASKE
Mundschutz ist derzeit vermehrt gefragt (Sujetbild) © APA/HANS KLAUS TECHT
 

Laut einer aktuellen Information des Gesundheitsministeriums gibt es in Österreich fünf weitere Coronavirus-Verdachtsfälle, darunter auch einen in der Steiermark. Laut Landessanitätsdirektion kann der steirische Verdachtsfall mittlerweile aber ausgeschlossen werden. Aus der Spitalsgesellschaft Kages heißt es hingegen, dass sich derzeit sogar drei Patienten zur Abklärung in Grazer Spitäler befinden.

Kommentare (2)

Kommentieren
pescador
1
36
Lesenswert?

Weitere Verdachtsfälle

Wäre es nicht klüger, wenn man nur tatsächlich nachgwiesene Infizierungen veröffentlicht?

Antworten
Ifrogmi
0
0
Lesenswert?

nein

dann wäre zeitung lesen nicht wie geisterbahn fahren und der umsatz würde sinken. man liest doch heutzutage eine zeitung um sich zu erregen! zumindest deutet so mancher artikel in seiner aufmachung und vom thema darauf hin.

Antworten