Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Einsatz beendetEntwarnung am Großen Bösenstein: Keine Verschütteten

In den Rottenmanner Tauern war eine Suchaktion nach einem Lawinenabgang angelaufen.

Lawineneinsatz
Zwei Hubschrauber wurden zum Einsatz angefordert © ÖBRD Ortsstelle Trieben
 

Am Großen Bösenstein in den Rottenmanner Tauern ist am Dienstagvormittag eine Lawine abgegangen. Es wurde zunächst befürchtet, dass Personen verschüttet wurden. Mittlerweile konnte Entwarnung gegeben werden. "Es wurden keine Personen verschüttet", heißt es aus der Landeswarnzentrale. Der Einsatz war von Zeugen ausgelöst worden, die den Lawinenabgang beobachtet hatte. Es konnte  nicht ausgeschlossen werden, dass auch Personen erfasst wurden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren