AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Im 2. AnlaufGrazer Satellit erfolgreich in Umlaufbahn

Am Dienstag musste in Kourou der Start einer Rakete mit österreichischer Hard- und Software an Bord wegen eines Software-Fehlers abgeblasen werden. Am Mittwoch gelang der Start im zweiten Anlauf!

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© (c) ESA-Stephane Corvaja
 

"Sojus fliegt!", hieß es Mittwochvormittag erleichtert an der TU Graz. Dass Österreich im Weltraum mithalten kann, ist schon oft bewiesen worden.  Österreich war gleich zweifach dabei, als am Mittwoch eine Sojus-Trägerrakete  vom europäischen Weltraumbahnhof in Französisch-Guayana (Südamerika) gestartet ist. Am Dienstag musste der Start noch verschoben werden.

Kommentare (2)

Kommentieren
olejetztaber
0
9
Lesenswert?

Bravo!

Ein starker Auftritt des Grazer Teams und sehr beeindruckende Experimente! Alles Gute auch weiterhin und viel Erfolg.

Antworten
hermannsteinacher
0
6
Lesenswert?

Man kann beruhigt sein,

Österreich schießt sich nicht ins All!

Antworten