AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

JugendschutzkontrollenTestkäufer (16) gelangte an gebrannten Alkohol

Zahlreiche Anzeigen gab es nach Jugendschutzkontrollen in Graz. Auch Weihnachtsmärkte wurden unter die Lupe genommen. 16-jähriger Testkäufer kam bei fünf Käufen an gebrannten Alkohol. Bei einer Trafik stellten Behörden Antrag auf Entziehung der Berechtigung gestellt.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die Kontrollen wurden gemeinsam mit der Polizei im Grazer Stadtgebiet durchgeführt © (c) Manuel Hanschitz/ballguide
 

Scharfe Kontrollen in Graz: Gebrannter Alkohol am Weihnachtsmarkt, eine Schachtel Zigaretten oder der Besuch im Wettcafé - das sind Dinge, die für Jugendliche nicht legal sind. In einer gemeinsamen Aktion des Landes Steiermark (Fachabteilung Jugendschutz) und der Stadt Graz (Jugendamt und Straf- und Vollstreckungsangelegenheiten) mit  Unterstützung der Polizei wurden am Donnerstag Jugendschutzkontrollen im Grazer Stadtgebiet durchgeführt.

Kommentare (8)

Kommentieren
Barbara12
13
8
Lesenswert?

Jugend

Aber wählen dürfen sie mit 16 da sieht man wieder die Unfähigkeit unserer Politiker

Antworten
Mein Graz
4
17
Lesenswert?

@Barbara12

Meinst du damit, sie sollen mit 16 auch harte Getränke saufen, rauchen und um Geld zocken dürfen?

Unfähig sind hier wohl diejenigen, die die Gesetze nicht einhalten und den Jugendlichen (legale) Drogen verkaufen und sie in Wettbüros rein lassen.

Antworten
ichbindermeinung
2
12
Lesenswert?

Werbeverbot Alkohol u. Glücksspiele

zum Schutz d. Kinder müsste ein Werbeverbot für alle alkohol. Getränke, Glückssspiele/Kriegsspiele umgesetzt weren, so wie bei den Zigaretten bereits seit 2007 vollzogen, da der volkswirtschaftl. Schaden für die Bürger immens ist

Antworten
Rick Deckard
3
28
Lesenswert?

0 Toleranz!

Drastische Strafen auch beim ersten Mal! Das ist kein Kavalliersdelikt!!!

Antworten
H260345H
9
31
Lesenswert?

Noch viel mehr müsste kontrolliert

werden, den Gesetzesbrechern gehört nach einer ersten Verwarnung bei Wiederholung die Lizenz entzogen - auf Dauer!

Antworten
Trieblhe
3
23
Lesenswert?

Schon richtig so,

noch besser wären permanente und rigorose Kontrollen in diversen Grazer Parks und Plätzen auf Suchtmittel.

Antworten
Mein Graz
5
19
Lesenswert?

@Trieblhe

Die "Einstiegsdrogen" für Suchtmittel sind Alkohol und Nikotin. Bekommen junge Menschen diese nicht so einfach sind sie in der Folge weniger anfällig für härtere bzw. harte Drogen.

Antworten
Trieblhe
2
15
Lesenswert?

@Mein Graz

Alles richtig, ich habe nur das Gefühl, dass bei den Illegalen Drogen nicht genug gemacht wird, man gar Angst hat, dass sich die Szene wieder verlagert und andere Ausreden...

Antworten