AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

In GrazTagung zu "Missbrauch im Kopf"

Theologen, Mediziner, Psychologen und Juristen behandeln dieses Wochenende in Graz das Machtpotential und den Missbrauch von Glaube, Spiritualität, Erziehung und Begleitung.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
In Therapie und Seelsorge besteht die Gefahr von Machtmissbrauch
In Therapie und Seelsorge besteht die Gefahr von Machtmissbrauch © Symbolbild/adobe.stock.com
 

Unter dem Motto "Geistiger Missbrauch" diskutieren am 29. und 30. November in Graz Experten aus Kirche, Justiz, Medizin und Psychologie über Grauzonen und Grenzüberschreitung in der Begleitung von Menschen. Das Symposium mit einem öffentlichen und geschlossenen Programm wird von der Diözese Graz-Seckau zusammen mit der Medizinischen Universität und der Katholisch-theologischen Fakultät der Universität Graz veranstaltet. Im Zentrum der wissenschaftlichen Fachtagung steht die Frage nach dem Machtpotential von Glaube und Spiritualität, sowie das Phänomen der Beeinflussung von Menschen durch Erziehung oder Therapie.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren