AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

BundesheerDas Jagdkommando übt auch in der Steiermark

Bundesheer-Spezialeinsatzkräfte trainieren Schutzoperationen. Auch Flugzeuge und Hubschrauber werden dabei eingesetzt.

UeBUNG DES JAGDKOMMANDOS DES OeSTERREICHISCHEN BUNDESHEERES IN ZELTWEG
Jagdkommando-Soldaten bei einer Übung in Zeltweg © APA/ROBERT JAEGER
 

"Gazelle IV" heißt die Übung, die das Bundesheer ab heute bis zum 15. November in den Bundesländern Steiermark und Oberösterreich durchführt. Die Übung des Jagdkommandos und der Luftunterstützung diene vor allem dem Training von Schutzoperationen, heißt es in einer Aussendung des Bundesheeres. Rund 70 Soldaten mit 20 Räderfahrzeugen und acht Luftfahrtzeugen (Hubschrauber und Flächenflugzeuge) nehmen teil.

Regional könne es dabei zu erhöhter Lärmbelästigung kommen, heißt es beim Bundesheer. In der Steiermark erstreckt sich der Übungsbereich auf die Bezirke Leoben, Weiz, Liezen und Mürzzuschlag.

Das Jagdkommando als Teil der Spezialeinsatzkräfte des Bundesheeres trainiert für Einsätze unter schwierigsten Gelände- und Witterungsbedingungen sowie bei extremen Gefahrensituationen und klimatischen Bedingungen. Es war unter anderem schon beim Einsatz im Tschad federführend.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren