AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Hochsaison für BergretterSeit Anfang Juli schon elf Tote auf steirischen Bergen

Wanderer brechen vor Erschöpfung nieder, verirren sich im Nebel oder verunglücken auf Schneefeldern: Die Urlaubszeit lässt die Retter schwitzen – auch weil Massen auf die Berge drängen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Auch die Alpinpolizei war am Wochenende im Gesäuse im Einsatz
Auch die Alpinpolizei war am Wochenende im Gesäuse im Einsatz © Alpiner Rettungsdienst Gesäuse
 

Klettern, suchen, retten und leider auch trauern: Das vergangene Wochenende verlangte den steirischen Bergrettern sehr viel ab: „Einsätze rund um die Uhr“, hieß es auf der Facebook-Seite des Bergrettungsdiensts.

Kommentare (1)

Kommentieren
Hildegard11
0
1
Lesenswert?

Grund

Ehrgeiz, Selbstüberschätzung...Was ist los? Man muss auch umkehren können.

Antworten