AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Wegen Vorfall an Uni KlagenfurtIdentitäre-Anhänger erneut in Graz vor Gericht

Bei dem Prozess geht es um die Frage, ob dem Mitglied der Identitären Bewegung in Österreich klar war, dass es sich bei dem Opfer um den Rektor und damit um einen Beamten handelt. Dann würde nämlich die Köperverletzung schwerer wiegen.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Störaktion der Identitären an der Uni Klagenfurt
Störaktion der Identitären an der Uni Klagenfurt © KK/Youtube
 

Im Juli 2018 sind 17 Anhänger der rechtsradikalen "Identitären Bewegung Österreich" (IBÖ) im Grazer Straflandesgericht in den wesentlichen Punkten mittlerweile rechtskräftig freigesprochen worden. Einer von ihnen musste aber am Montag erneut auf der Anklagebank Platz nehmen. Er hatte bei einer Aktion an der Uni Klagenfurt den Rektor verletzt, ob schwer oder nicht, soll nun geklärt werden.