AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Universität GrazNobelpreis-Show mit Scherzcharakter

In der vollbesetzten Aula der Grazer Universität wurde (un-)sinnige Forschung vorgestellt.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Volle Bühne in Graz mit einigen "freiwilligen" Helfern © Uni Graz/Schweiger
 

Es hat schon Tradition in Graz: Auf der Europa-Tourneee kommt Marc Abrahams von der US-Eliteuni Harvard vorbei und präsentiert im Zylinderhut seine Ig-Nobelpreis-Show. Wissenschaft mit Witz – das ist das Um und Auf des Ig-Nobelpreises. Die Universität Harvard vergibt seit 1991 jedes Jahr die Auszeichnung an Forscher, die mit ihrer Arbeit sowohl die Lachmuskeln als auch die Gehirnzellen strapazieren. Das „ig“ steht für ignorable, das heißt unwürdig. Allerdings sind bei der Verleihung immer auch "echte" Nobelpreisträger dabei.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren