Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Unfall in St. Stefan/RosentalIn laufende Kettensäge geraten

Geschwister schnitten gemeinsam in St. Stefan im Rosental Holz. Dabei wurde eine 69-Jährige unbestimmten Grades verletzt.

Sujetbild © Peter Haselmann
 

Am Donnerstag zerschnitt ein 63-Jähriger mit einer Elektrokettensäge ein Holzstück, das von seiner 69-jährigen Schwester gehalten wurde. Die 69-Jährige geriet mit ihrer rechten Hand in die laufenden Kettensäge und wurde unbestimmten Grades verletzt. Der genaue Unfallhergang ist noch Gegenstand der Ermittlungen. Die Verletzte wurde vom Roten Kreuz in das Landeskrankenhaus Feldbach gebracht.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren