AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Pharmazie-Forschung in GrazFünf-Millionen-Anlage für Zukunfts-Tabletten

Grazer Pharmazie-Forschungszentrum erhielt für Pilotfabrik eine Experimentieranlage.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Michael Dorn (La Roche), Johannes Khinast, Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl, TU-Rektor Harald Kainz, Thomas Klein vor der neuen Anlage © RCPE
 

Es ist ein außergewöhnliches Geschenk, das der Pharma-Riese Hoffmann/La Roche dem Grazer Zentrum für pharmazeutische Forschung (RCPE) zugedacht hat: Eine Produktionsmaschine für Tabletten, die gut fünf Millionen Euro wert ist. Doch das Geschenk kommt nicht von ungefähr: Das Zentrum unter Leitung von Johannes Khinast (wissenschaftlich) und Thomas Klein (kaufmännisch) hat seit dem Beginn vor zehn Jahren enge Beziehungen zu Hoffmann/La Roche und ist mittlerweile selbst an der Weltspitze angelangt.

Kommentare (1)

Kommentieren
hermannsteinacher
0
1
Lesenswert?

Gibt es auch Gegenwarts-

und Vergangenheits-Tabletten?

Antworten