Als ChristkinderlPolizei-Spezialeinheit war in der Kinderklinik im Einsatz

Viel Herz haben Beamte der Polizeiinspektion Graz-Sonderdienste (Sektor) gezeigt: Sieben Kinder, die Weihnachten im Krankenhaus verbringen müssen, bekamen ein kleines „Christkinderl“.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Vier Polizisten des Sektors Graz übergaben Weihnachtsgeschenke an Wolfgang Schwinger im LKH Graz © Heinrich/LPD
 

Sieben Kinder und Jugendliche müssen heuer die Feiertage auf der Klinischen Abteilung für Pädiatrische Hämato- und Onkologie der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde in Graz verbringen. Um ihnen das Weihnachtsfest ein klein wenig zu verschönern, besorgte hat die Polizeiinspektion Graz-Sonderdienste Weihnachtsgeschenke für die kleinen Patienten besorgt.

Vier Vertreter der Dienststelle brachten diese heute Freitag ins Krankenhaus. Dort haben sie die Geschenke an den stellvertretenden Abteilungsleiter Wolfgang Schwinger übergeben, der sie am Heiligabend an die Patienten verteilen wird.

„Es war uns ein großes Bedürfnis die Einnahmen unseres Sportvereins Sektor Graz einem guten Zweck zukommen zu lassen. Mit diesen Geschenken wollen wir den Kindern die Feiertage im Krankenhaus ein bisschen angenehmer gestalten“, erklärt Bezirksinspektor Mario Fuchs.

Kommentare (1)
5JETOBHVPCYJO534
0
16
Lesenswert?

Ja unseren Hütern des Gesetzes..........

gebührt Lob und ein riesiges Danke, wenn nur viele Bürger auch so Handeln und Denken würden !!
Super tolle Aktion !!