Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

+++ Aktuelle Lage in Spielfeld+++

Nacht in Spielfeld verlief ruhig

+++ Quartiere längst knapp +++ Flüchtlinge werden von Heer eingsammelt+++ 50 Flüchtlinge in Turnhalle Wildon +++ Züge nach Graz voll +++ Ortsdurchfahrt Wildon gesperrt +++ Keine Flüchtlinge mehr in Bad Radkersburg +++ 800 Flüchtlinge am Abend in Spielfeld +++ Militärkommando Burgenland schickt Jägerbatailon 25 in die Steiermark +++

Die Flüchtlinge marschierten bis in die Abendstunden entlang der B 67 © APA
 

Artikel aktualisieren - hier klicken!

Angespannte Lage an der Grenze: Hunderte Flüchtlinge irrten am Freitag entlang der B 67 in Richtung Norden herum und versuchten auf eigene Faust weiterzukommen. Am Abend wurden jene, die nicht weiterkamen, von Kälte und Dunkelheit überrascht. Nachdem am Abend keine freien Quartiere mehr zur Verfügung standen, fuhren ab 21 Uhr jedoch wieder Busse, um die Flüchtlinge aus der Sammelstelle in Spielfeld wegzubringen. Allerdings sind die Quartiere längst knapp.