Weltcup-RiesentorlaufBassino gewann auch in Courchevel, Österreicherinnen stark

Die Italienerin Marta Bassino holte sich den Sieg beim Weltcup-Riesentorlauf in Courchevel vor Sara Hector und Petra Vlhova. Katharina Liensberger wurde Sechste.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Marta Bassino © AP
 

Marta Bassino ist derzeit die Nummer eins im Damen-Riesentorlauf-Weltcup. Die Italienerin, schon Siegerin in Sölden, gewann am Samstag auch das erste Rennen in Courchevel und verwies die Schwedin Sara Hector sowie die nach dem ersten Durchgang in Führung gelegene Petra Vlhova auf die Plätze zwei und drei.

Hier geht es zum Ergebnis

Die Österreicherinnen sorgten für ein sehr gutes mannschaftliches Ergebnis. Katharina Liensberger wurde hinter Mikaela Shiffrin und Federica Brignone Sechste, unmittelbar vor Stephanie Brunner, Rang zehn ging an Ricarda Haaser, an elfter Stelle landete Katharina Truppe, Franziska Gritsch wurde 14.

"Das Ergebnis ist super, ich freu mich riesig", jubelte Liensberger über ihren starken Auftritt. "Ich kann jetzt immer mehr ans Limit gehen", ergänzte sie. Am Sonntag steht in Courchevel ein weiterer Riesentorlauf auf dem Programm.

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!