AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Weltcupfinale in SoldeuDrei Österreicherinnen im Slalom

Liensberger, Schild und Huber sind heute beim letzten Slalom der Saison am Start. Los geht es mit dem ersten Durchgang um 10.30 Uhr (live ORF eins).

ALPINE SKIING - FIS WC Spindleruv Mlyn
Katharina Liensberger © GEPA pictures
 

Im Gegensatz zu den Herren fahren die Damen am letzten Wochenende ihre Rennen in anderer Reihenfolge. Sie beginnen heute mit Slalom und beenden die Saison am Sonntag mit dem Riesentorlauf. Dieser ist der einzige der vier Wochenendbewerbe, der noch entscheidend für die Kugelvergabe ist.

Hier geht es zum Liveticker

Mikaela Shiffrin, die heuer bereits Gesamtsiegerin und Gewinnerin von Slalom- und Super-G-Wertung ist, liegt 97 Zähler vor Weltmeisterin Petra Vlhova aus der Slowakei, die am Semmering und in Spindleruv Mlyn gewann, sowie ex aequo mit Shiffrin in Maribor. Die US-Läuferin hatte die Rennen in Couchevel und Kronplatz für sich entschieden. Ihr reicht bei einem Sieg von Vlhova ein 15. Rang. Für Österreich treten Ricarda Haaser, Katharina Liensberger, Katharina Truppe, Eva-Maria Brem und Bernadette Schild an.

Im Slalom am Samstag lautet das ÖSV-Aufgebot Truppe, Liensberger, Schild und Katharina Huber. "Ich freue mich richtig auf die nächsten zwei Tage. Es läuft im Training ganz gut, ich bin richtig motiviert", erklärte Truppe. In Spindleruv Mlyn hatte sie als Achte im Riesentorlauf und Vierte im Slalom ein gutes Wochenende hingelegt. "Ich muss nur so fahren wie in Spindlermühle im zweiten, dann kann ich sehr zufrieden heimfahren." Truppe hatte vor Shiffrin im Slalom Laufbestzeit aufgestellt.

Wie für viele geht es auch für Huber darum, sich mit einem guten Ergebnis noch um ein paar Ränge in der Startliste für die kommende Saison zu verbessern. "Letztes Jahr ging es mir hier im Europacupfinale recht gut, ich war Vierte. Ziel sind die Punkteränge, dann kann ich auch in der Startliste von Platz 19 noch etwas weiter nach vor kommen."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.