Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bundesliga, Testspiele: So bereiten sich die Klubs auf den Restart nach der Coronapause vor

Am 2. Juni rollt der Ball in Österreichs Bundesliga wieder, bereits am 29. Februar spielen sich Red Bull Salzburg und Zweitligist Austria Lustenau den ÖFB-Cup-Titel untereinander aus. Um nach der Zwangspause wieder in den Wettkampfmodus zu kommen, haben die Klubs Liga-intern Testspiele ausgemacht.

© GEPA
 

Die Teilung der Liga in zwei Gruppen kommt den Teams dabei zugute: Klubs aus der Meistergruppe testen demnach gegen Mannschaften aus der Qualifikationsgruppe, so wird verhindert, dass sich zwei Klubs nur kurze Zeit später in der Liga wieder über den Weg laufen.

Da Red Bull Salzburg bereits am 29. Mai das Cupfinale gegen Austria Lustenau bestreiten wird, testeten die Mozartstädter bereits am 22. Mai gegen die WSG Tirol. Alle anderen fixierten Vorbereitungsspiele finden erst in der letzten Maiwoche statt.

Dabei werden alle anstehenden Testspiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Auch Medienvertreter sind teilweise von den Partien ausgeschlossen. Daher wird es beim Großteil der Spiele auch keinen Livestream geben.

Testspiele der Bundesliga-Klubs

Die Partien der zwölf Bundesliga-Vereine im Überblick:

Begegnung Spielort Termin
SCR Altach vs. Austria Lustenau Cashpoint Arena 3:1 (0:0)
Red Bull Salzburg vs. WSG Tirol Red-Bull-Arena, Wals-Siezenheim 1:1 (0:1)
Admira vs. SK Sturm Graz BSFZ-Arena, Südstadt 0:0
Wolfsberger AC vs. SV Mattersburg Lavanttal-Arena, Wolfsberg 3:0 (3:0)
LASK vs. SKN St. Pölten Raiffeisen-Arena, Pasching 27.05., 17 Uhr
FK Austria Wien vs. TSV Hartberg Generali-Arena, Wien 27.05., 17 Uhr
SK Rapid Wien vs. SV Horn Allianz Stadion, Wien 28.05., TBA

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren