Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ÖFB-Aushängeschild David Alaba erneut auf dem Radar von FC Chelsea

Nie brodelte die Gerüchteküche um einen Wechsel von David Alaba dermaßen wie in den vergangenen Wochen. Nun schaltete sich laut dem spanischen Transferexperten Guillem Balague auch der FC Chelsea in den Transferpoker ein.

© GEPA
 

Die "Blues", rund um Trainer Frank Lampard, befinden sich auf der Suche nach einem Linksverteidiger und wären demnach bereit, Alaba an die Stamford Bridge zu holen. Vor allem die Vielseitigkeit und Positionsvielfalt des 27-Jährigen soll Chelsea imponieren. Konkurrenz gibt es aber zur Genüge.

Der ÖFB-Leistungsträger habe bereits ein Angebot von Manchester City abgelehnt , interessiere sich jedoch sehr wohl für ein Engagement in Spanien. Zwei italienische Top-Vereine sind ebenfalls an ihm dran.

Bereits in der Vergangenheit zeigte Chelsea Interesse an Alaba, ein Transfer kam für diesen zum damaligen Zeitpunkt nicht in Frage .

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.