AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Dopingverdacht Eklat um Sun Yang

Der unter Dopingverdacht stehende Olympiasieger Sun Yang hat bei der Schwimm-WM in Südkorea den Titel über 400 m Kraul gewonnen.

Der unter Dopingverdacht stehende Olympiasieger Sun Yang hat bei der Schwimm-WM in Südkorea den Titel über 400 m Kraul gewonnen.

(c) AP (Mark Schiefelbein)

Der zweitplatzierte Australier Mack Horten stellte sein Missfallen über den alten und neuen Weltmeister demonstrativ zur Schau, verweigerte dem  Chinesen den Handschlag, stand bei der Hymne nicht auf dem Podest und hielt beim Medaillen-Foto reichlich Abstand.

(c) APA/AFP/OLI SCARFF (OLI SCARFF)

Yang hatte die 400 Meter Freistil in 3:42,44 Minuten gewonnen, dabei war schon im Vorfeld sein Start so vehement kritisiert worden. 

(c) AP (Mark Schiefelbein)

Bei einer Dopingkontrolle im September 2018 in China war – laut Medienberichten – eine seiner Blutproben mit einem Hammer zertrümmert worden. 

(c) AP (Mark Schiefelbein)

 Yang, der 2014 bereits positiv getestet wurde, soll daran direkt beteiligt gewesen sein, so der Vorwurf. 

(c) AP (Mark Schiefelbein)

Das Doping-Panel des Weltverbandes aber sprach ihn am 3. Jänner dieses Jahres vom Betrugsverdacht frei.

(c) AP (Mark Schiefelbein)
(c) AP (Mark Schiefelbein)
(c) AP (Mark Schiefelbein)
(c) AP (Lee Jin-man)
(c) AP (Lee Jin-man)
(c) AP (Lee Jin-man)
(c) AP (Lee Jin-man)
(c) APA/AFP/FRANCOIS-XAVIER MARIT (FRANCOIS-XAVIER MARIT)
(c) AP (Mark Schiefelbein)
(c) APA/AFP/MANAN VATSYAYANA (MANAN VATSYAYANA)
(c) AP (Lee Jin-man)
1/16
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren