Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Extremsportler im Interview"Warum läuft man 100 Kilometer?"

Christian Almer nimmt heute an der Staatsmeisterschaft über 100 Kilometer teil. Er sieht den Wettkampf als Formüberprüfung und möchte einmal etwas Neues ausprobieren.

Christian Almer
Christian Almer © Privat
 

Sie nehmen an der Staatsmeisterschaft über 100 Kilometer teil. Erklären Sie mir bitte: Warum läuft man 100 Kilometer?
CHRISTIAN ALMER:
Um etwas Neues auszuprobieren. Ich bin ja eigentlich viel im Gelände unterwegs und will mir jetzt einmal 100 Kilometer in der Ebene anschauen. Ich sehe den Wettkampf auch als Vorbereitung auf die Extrem-Triathlon-Saison. Es ist eine gute Möglichkeit der Formüberprüfung und eine gute Möglichkeit endlich wieder einmal einen Wettkampf zu bestreiten.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.