Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Masters"Flacherl" über das Wasser: Unglaubliches Hole-in-One von Jon Rahm

Der Spanier Jon Rahm hat in der Trainingsrunde des legendären Masters Tournament in Augusta ein unfassbares Hole-in-One erzielt.

Jon Rahm (rechts) jubelte über sein unglaubliches Hole-in-One
Jon Rahm (rechts) jubelte über sein unglaubliches Hole-in-One © AP
 

Am Donnerstag startet in Augusta das legendäre Masters Tournament, an dem die besten Golfer der Welt teilnehmen - so auch der Burgenländer Bernd Wiesberger.

Auf dem 16. Loch des berühmten Golfkurses ist es während der Trainingsrunden üblich, dass die Profis den Ball nicht in hohem Bogen über das Wasser spielen, sondern ihn über das Wasser springen lassen. So, wie man es in der Kindheit mit Steinen gemacht hat und "Flacherl" geworfen hat.

Der spanische Golfprofi Jon Rahm schaffte das Kunststtück, mit eben so einem "Flacherl" den Ball direkt im Loch zu versenken. Ein wohl noch nie gesehenes Hole-in-One, das auch die anderen anwesenden Golfprofis in Gelächter ausbrechen ließ:

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren