Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Aufnahme in Sport AustriaDarts in Österreich nun offiziell als Sportart anerkannt

Am 09. Juni wurde der Österreichische Darts Verband (ÖDV) in die Sport Austria aufgenommen und zählt nun offiziell als Sportart.

Dartturnier ´German Darts Masters 2018»
Mensur Suljovic ist Österreichs Dart-Aushängeschild. © APA/dpa/Friso Gentsch
 

Die nationale Anerkennung als Sportverband öffnet dem Dartsport hierzulande einige Türen, beispielsweise können die Landesverbände nun Sportförderungen beantragen. Aber nicht nur das: „Auf Grund der Sportanerkennung wird es für die Landesverbände des ÖDV endlich möglich sein, auch in die Landessportorganisationen aufgenommen zu werden", wird Thomas Cichy, Präsident des Steirischen Dartsportverbandes in einer Aussendung zitiert.

"Das wurde bisher oft mit dem Hinweis darauf verwehrt, dass der Fachverband nicht Mitglied bei der Sport Austria ist", fährt Cichy fort. "Dieser Umstand sollte sich nunmehr in Luft aufgelöst haben. Wir werden daher bereits in den nächsten Tagen das Gespräch mit den zuständigen Stellen in den betroffenen Bundesländern suchen."

Auch in Kärnten ist die Freude über einen der wohl größten und zukunftsweisendsten Meilensteine in der Geschichte des österreichischen Dartsports groß, insbesondere bezüglich der Nachwuchsförderung: „Durch die Mitgliedschaft des ÖDV in der Sport Austria öffnen sich jetzt auch die Türen der Schulen für uns", sagt Michael Pabst von Kärntens Erstem Dartsportverband.

"Zwar gab es schon bisher einzelne Erfolge, wie das Schulprojekt der Dartrunde Bimbuschi, aber meist herrschte bei den Schuldirektoren eher Skepsis, wenn man an sie herantrat. Das wird sich nun hoffentlich auch ändern.“

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.