Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Interview mit Mercedes-TeamchefToto Wolff: "Die Formel 1 ist 2025 grün"

Das Jahr 2021 ist eine Art Übergangsjahr in der Formel 1, bevor die hundertprozentige Kurskorrektur in Richtung Umwelt geht. Toto Wolff über die Ideen, Ansätze, Lösungen - aber auch über die nahe, sportliche Zukunft.

2020 Bahrain GP BAHRAIN INTERNATIONAL CIRCUIT, BAHRAIN - NOVEMBER 28: Toto Wolff, Executive Director (Business), Mercede
2020 Bahrain GP BAHRAIN INTERNATIONAL CIRCUIT, BAHRAIN - NOVEMBER 28: Toto Wolff, Executive Director (Business), Mercede © (c) imago images/Motorsport Images (Steve Etherington via www.imago-images.de)
 

Welche Rolle spielen sie nun tatsächlich im Formel-1-Team?
TOTO WOLFF: Ganz einfach. Meine Rolle als Gesellschafter ist nun einmal einzementiert. Wir sind die Gesellschafter mit je 33 Prozent. Und meine Aufgabe als operativer Teamchef ist davon überhaupt nicht berührt. Teamchef zu sein macht mir wieder richtig viel Spaß, da hat sich einiges verändert. Und ich muss erst jemanden finden, der den Stock übernehmen kann. Wann und wie das stattfinden wird, ist ganz allein meine Entscheidung.

Kommentare (1)
Kommentieren
Patriot
3
2
Lesenswert?

Das Problem sind nicht die 20 F 1-Rennautos,

sondern die zigtausenden Besucher*innen, die mit ihren Diesel-oder Benzin- Stinkern zu den Rennen anreisen!