Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Entscheidung nahtORF und Servus TV teilen sich die Formel-1-Rechte

Anfang kommender Woche soll die Zukunft der Formel 1 im österreichischen Fernsehen verkündet werden. Die Anzeichen verdichten sich: Sie bleibt im Free-TV - und das völlig neu. Denn erstmals teilen sich zwei Stationen die Übertragungen: ORF und Servus TV.

MOTORSPORTS - ADAC GT Masters
Keine Zeit zum Ausruhen: Die Formel 1 bleibt in Österreich im Free-TV © GEPA
 

In Deutschland sind die Bildschirme ab dem Jahr 2021 schwarz, wenn man sich die Formel 1 nicht leisten will, denn die läuft (mit vier Ausnahmen) nur noch im Pay-TV, auf Sky. Nach 30 Jahren bekam RTL den Zuschlag nicht mehr. Und auch in Österreich wartet man schon des Längeren auf eine Entscheidung. Die scheint nun gefallen zu sein, allem Anschein nach wird spätestens kommende Woche im Rahmen der zweiten Woche des Formel-1-Auftakts, also vor dem "Grand Prix der Steiermark" eine Entscheidung verkündet werden.

Kommentare (4)

Kommentieren
Kristianjarnig
9
27
Lesenswert?

"FreeTV" und ORF?

Wie soll das zusammenpassen? Der ORF ist kein FreeTV sondern ein mit unseren Geldern(und zwangseingetriebenen "Mitgliedsgebühren")finanzierter Staatssender. Sicher kein FreeTV.

Das paßt dann eher zu "Servus TV".

Schon lustig in welchem Bild sich der ORF mit eigenen Augen sieht und wie weit diese Sichtweise von der Realität abweicht.

melahide
1
6
Lesenswert?

Der ORF

ist, gleich wie andere staatliche Sender, unabhängiger. Die Beiträge der Bevölkerung garantieren das. Was ist die Alternative? Servus TV gehört dem Mateschitz. Puls4 und ATV gehören Pro7. Wollen Sie die Medien nur in privater Hand haben? Das haben wir ja bei den Zeitungen. Da sind Meinungen von Privatpersonen Blattlinie... und dann ist man unabhängig und unvoreingenommen? Haha

bb65
1
10
Lesenswert?

@Kristian

Dafür war (und hoffentlich bleibt auch so) die Übertragung im ORF werbefrei und ununterbrochen. Servus wird das nicht tun. Und das kann ziemlich lästig werden. Hier in Miami zahlst für das Kabelfernsehen so um die 150 im Monat mit Internet. Und obendrauf war da als die Rennen von NBC übertragen wurden 5 runden Rennen und 2,5 runden Werbung, also 1/3 der Übertragung war Werbung. Das nervt echt!

schetzgo
8
6
Lesenswert?

Und die Zeitungen spielen mit!

🤮