Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Volleyball-FinalserieJetzt braucht Aich/Dob ein Wunder

Auch im dritten Spiel der Volleyball-Finalserie gegen UVC Graz musste sich Aich/Dob geschlagen geben: 1:3 zu Hause gegen Graz. Die Steirer haben am Mittwoch bereits Matchball zum Meistertitel.

VOLLEYBALL - Volley League men, Graz vs Aich/ Dob
VOLLEYBALL - Volley League men, Graz vs Aich/ Dob © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Mario Buehner)
 

Wie aus der Pistole geschossen legte der SK Aich/Dob im dritten Spiel der "Best-of-seven-Finalserie" der Volleyball-Männerliga gegen UVC Graz los: 3:1, 4:2, 5:2 - aber so richtig wollte er Spielfluss nicht gelingen. Und so kamen die Steirer zwangsläufig wieder heran und gewannen auch Satz 1 mit 25:22.

Es war Feuer am Dach der Gastgeber. Mit einem Satzverlust in diese so wichtige Partie zu starten, war natürlich nicht nach dem Geschmack von Sportdirektor Martin Micheu. Aber die Grazer machten auch im dritten Spiel ganz wenige Fehler und ließen so Aich/Dob kaum eine Chance, das Kommando zu übernehmen.

Im zweiten Satz konnten sich die Unterkärntner endlich etwas vom Druck befreien, spielten lockerer, entschlossener, dazu gelangen Legionär Miseikis endlich ein paar wirklich sehenswerte Bälle. Aber der Satzgewinn wollte nicht und nicht gelingen. Das Momentum blieb, ausgelöst von den zwei Siegen in den ersten Partien, in Graz, die selbst die unmöglichsten Bälle zurückbrachten. 

Kurzes Aufbäumen

Nach dem 2:0 für Graz herrschte nur noch Ratlosigkeit bei Aich/Dob, auch Martin Micheu konnte auf der Spielerbank keine Wunder vollbringen. UVC musste eigentlich nur auf die Fehler des Titelverteidigers warten, Resignation machte sich breit. Noch einmal konnte sich die Hausherren befreien und drehten Satz drei, selbst nach einem 1:6-Rückstand noch einmal um und zitterten sich zu einem 25:21-Satzgewinn.

So geht's weiter

21.04., 20:20: UVC Holding Graz vs. SK Zadruga Aich/Dob (live in ORF Sport+)

falls nötig:

24.04., 20:20: SK Zadruga Aich/Dob vs. UVC Holding Graz (live in ORF Sport+)

28.04., 20:20: UVC Holding Graz vs. SK Zadruga Aich/Dob (live in ORF Sport+)

01.05., 20:20: SK Zadruga Aich/Dob vs. UVC Holding Graz (live in ORF Sport+)

Da hätte Aich/Dob noch einmal nachsetzen müssen. Aber es wollte nicht sein. Graz holte sich Satz vier, gewann 3:1 (25:22) und hat nun bereits am Mittwoch drei Matchbälle zum Meistertitel.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren