Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Charity-GolfturnierKaderspieler lieferten sich einen spannenden Kampf

Franz Klammer spielte gutes Golf beim Rotary-St. Veit-Turnier, bei dem viel Geld gesammelt wurde.

Klammer, Wiltschnig, Sandriesser, Springer und Werner Schratt © Kleinberger
 

Die Platzbedingungen auf der Anlage im Jacques Lemans Golfclub waren optimal, was auch die Ergebnisse widerspiegelten. Gleich 33 Spieler konnten beim Turnier des St. Veiter Rotary Clubs ihr Handicap verbessern. Darunter auch Ski-Kaiser Franz Klammer, der 37 Nettopunkte erkämpfte. Im Kampf um die Königsdisziplin, die Bruttowertung, lieferten sich die Kaderspieler einiger Kärntner Klubs einen heißen Kampf. Speziell bei den Herren ging es eng zu. Am Ende setzte sich Toni Pistauer durch, der seine erste Runde unter Par (71 Schläge) spielte und so Routinier Gert Gattereder (GC Moosburg, 35 Bruttopunkte) und Dellach-Teamkollege Nicolas Schader (34) sowie Gerold Schratt (St. Veit, 34) auf die Plätze verweisen konnte. Der 17-Jährige, der heuer sein Handicap von 7,6 bereits auf 3,8 verbessern konnte, ist der Saisonaufsteiger in Dellach.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren