Eisschnelllauf in KasachstanKein Podestplatz für Herzog über die 500 Meter

Drei Russinnen landeten in Kasachstan vor Weltmeisterin Vanessa Herzog.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Vanessa Herzog © GEPA
 

Vanessa Herzog hat sich beim Weltcup der Eisschnellläufer in Nur-Sultan (Kasachstan) über die 500 m wieder in den vorderen Rängen platziert. Über ihre Paradedisziplin klassierte sich die regierende Weltmeisterin am Samstag auf dem fünften Platz. Drei Russinnen und eine Japanerin lagen am Ende vor Herzog, auf Siegerin Angelina Golikowa fehlten der Tirolerin 23 Hundertstelsekunden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!