Verrücktes Orakel gab den WM-TippKroatien als Weltmeister-Tattoo

Sein eigenes Orakel verriet ihm den Weltmeister 2018. Der Australier nennt es eine "idiotensichere Methode". Der junge Mann setzte 3000 Dollar und ließ sich tätowieren.

Der Australier und sein Tattoo © Screenshot Facebook
 

Ein junger Mann ist überzeugt davon, dass die Kroaten den WM-Pokal am Sonntag in die Höhe stemmen werden. Seinen Tipp hat er sich nun verewigt. Ein Australier hat seine eigene Methode entwickelt, den Weltmeister vorherzusagen. Er nutzte dafür zehn Tischtennisbälle.

Auf die Bälle schrieb er Summen zwischen 100 und 10.000 Euro. Zusätzlich nahm er Plastikbecher, auf die er die Namen der Viertelfinalisten aufschrieb. Die "idiotensichere" Methode lag nun darin, dass er einen zufälligen Ball in einen Becher warf. Die Summe wird dann auf das Team gewettet. Letzten Endes landeten 3.000 Dollar in den kroatischen Becher.

"Leicht verdientes Geld"

Kurz darauf setzte der die immense Summe auf die "Vatreni". Im Falle des Sieges winken dem Australier 22.500 Dollar. Umgerechnet rund 19.200 Euro. "Leicht verdientes Geld", meint der junge Mann in einem Video.

Doch das reichte ihm noch nicht. Noch vor dem Match gegen Russland ging der Australier zu einem Tätowierer. Sein Wunsch: Ein Pokal mit dem kroatischen Wappen. Dazu die Worte: "Weltmeister - Kroatien 2018". Das Motiv sitzt nun ewig auf seiner Schulter fest. Der Mann scheint überzeugt zu sein, auch wenn er bereits während dem Spiel gegen Russland wohl einige Nerven verloren haben muss.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.