Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Fußball-RegionalligaAuf Wendler und Grosse folgt nun Nino Köpf

Die Fußstapfen, die Philipp Wendler und Mark Grosse in Bad Gleichenberg hinterließen, sind nicht klein. Neuzugang Nino Köpf ist aber auf dem besten Weg, in diese Riege aufzusteigen.

Kalsdorf vs. Bad Gkeichenberg
Nino Köpf © (c) Richard Purgstaller (Richard Purgstaller)
 

An der Seite von Leonhard Kaufmann avancierte der 20-Jährige schnell zum Torjäger und traf bereits fünf Mal, womit er aktuell der torgefährlichste Gleichenberger ist. „Am Anfang habe ich noch am Flügel gespielt, aber jetzt spiele ich als Stürmer“, sagt Köpf. „Kaufmann und Krenn sind meine Hauptassistgeber.“ Besonders zu Michael Krenn pflegt Nino Köpf schon länger ein gutes Verhältnis. Aber auch mit Kaufmann hat sich Köpf schnell angefreundet. „Er ist ein unkomplizierter Spieler und ein unkomplizierter Typ. Wir verstehen uns gut und das sieht man auch auf dem Platz“, sagt Köpf.

» Spielberichte und Live-Ticker von Ihrem Fußballverein auf ligaportal.at
Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren