AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Debüt für beideWenn der Vater mit dem Sohne

Besondere Premiere in Gratwein-Straßengel: In derselben Partie gaben Papa und Sohn Gutensohn ihr Kampfmannschafts-Debüt.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Andreas (links) und Emanuel (rechts) Gutensohn
Andreas (links) und Emanuel (rechts) Gutensohn © kk
 

Mit 5:2 besiegte Gösting, Tabellenführer der 1. Klasse Mitte A, am Samstag die zweite Mannschaft des SV Gratwein-Straßengel, Tabellenschlusslicht der Liga. An und für sich kein außergewöhnliches Spiel, doch in der Familie Gutensohn wird man sich noch sehr lange daran erinnern. Andreas Gutensohn und Sohn Emanuel feierten nämlich in derselben Partie jeweils ihre Premiere in der Kampfmannschaft. Zustande kam das auch aufgrund einiger Personalsorgen bei Gratwein-Straßengel. „Unsere erste Mannschaft spielte am gleichen Tag und hatte einige Ausfälle“, erzählt Andreas Gutensohn und ergänzt: „Ein junger Innenverteidiger ist dann in der zweiten Mannschaft auch noch kurzfristig ausgefallen, also habe ich angeboten, zu spielen.“ So kam es, dass der Co-Trainer der U16 des Vereins plötzlich selbst in der Startelf der Kampfmannschaft stand. In der U16 spielt im Normalfall auch Sohn Emanuel. Und dass der 15-jährige Emanuel in den Kader der Großen rückte, war für den 29-jährigen Vater wesentlicher Grund, selbst die Fußballschuhe anzuziehen.

» Spielberichte und Live-Ticker von Ihrem Fußballverein auf ligaportal.at

Kommentare (1)

Kommentieren
vanhelsing
0
4
Lesenswert?

Gratuliere!

Mit 14 Jahren Vater zu werden ist auch nicht alltäglich!!

Antworten