Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

LänderspielNorwegen feiert seine "Notelf" nach dem 1:1 in Österreich

"Sie haben unsere Herzen gewonnen" - Norwegens Presse war nach dem Remis in Wien hin und weg.

FUSSBALL NATIONS LEAGUE: OeSTERREICH - NORWEGEN
Die Norweger gingen in Wien sogar in Führung © APA/GEORG HOCHMUTH
 

Österreichs Nationalteam hat sich gegen eine norwegische Notelf beim 1:1 in Wien wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert. Während es für das Nationalteam von Franco Foda durchgehend Kritik hagelte, waren die norwegischen Gazetten von der schnell zusammengezogenen Mannschaft begeistert.

Verdens Gang: "Es fehlte ein Tor - und die Möglichkeiten dafür waren da. Aber die Beinahe-Heldentat, die dieses Team in Wien vollbrachte, wird noch lange in Erinnerung bleiben."

Aftenposten: "Sie haben das Match nicht gewonnen, aber sie haben etwas mindestens genauso Wichtiges geschafft: Sie haben unsere Herzen gewonnen. Am 18. November 2020 wurden in Wien neue Helden geboren. Ausgerechnet jetzt, wo es der norwegische Fußball am nötigsten hatte.

>>> Zur Einzelkritik der Österreicher <<<

Dagsavisen: "Fußball ist ein Spiel der Möglichkeiten. Selten hat sich das klarer gezeigt als an diesem Abend. Die Notmannschaft hat bis zu den Schlussminuten alle an die Stühle gefesselt. Ja, ist denn das die Möglichkeit? (...) Elf norwegische Jungs hatten ihr Teamdebüt. Viele von ihnen werden wir öfter sehen".

Kommentare (1)
Kommentieren
onyx
1
5
Lesenswert?

Frauenfußball medial inexistent

Ich hätte schon gerne, dass man den Frauen-Fußball möglichst bald die gleiche mediale Bühne darbietet.
Kann ja nicht sein, dass über jeden Provinz-Fußballverein in Wort und Bild berichtet wird und Ereignisse in der Damen-Liga maximal eine Randnotiz wert sind.