AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Gegen NordmazedonienVerletzt: Alaba out, Hinteregger fraglich

David Alaba fällt gegen Nordmazedonien aus, Martin Hinteregger ist fraglich. Nachnominierungen bleiben aus.

Hinter David Alaba (rechts) steht vor dem Spiel gegen Nordmazedonien ein Fragezeichen
Hinter David Alaba (rechts) steht vor dem Spiel gegen Nordmazedonien ein Fragezeichen © APA/EXPA/DOMINIK ANGERER
 

Österreichs Fußball-Nationalteam muss auch im zweiten Auswärtsspiel der laufenden EM-Qualifikation ohne Topstar David Alaba auskommen. Der 26-Jährige von Bayern München verpasst das Gastspiel am Montag (20.45 Uhr/live ORF 1) in Skopje gegen Nordmazedonien wegen einer Muskelfaserverletzung im linken Oberschenkel. Diese hatte er sich am Freitag beim 1:0 in Klagenfurt gegen Slowenien zugezogen.

Alaba reiste noch am Samstag aus dem Teamcamp ab und wird sich laut ÖFB-Angaben weiteren Untersuchungen unterziehen. Der Bayern-Star war am Vortag in der 90. Minute ausgewechselt worden, nachdem er die ÖFB-Auswahl in Abwesenheit des ebenfalls verletzten Julian Baumgartlinger als Kapitän aufs Feld geführt hatte.

Teamchef Franco Foda verzichtete auf eine Nachnominierung und tritt die Reise nach Skopje am Sonntag mit 22 Spielern an. Der laut Angaben von ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel wegen einer in der ersten Hälfte gegen Slowenien erlittenen Rippenverletzung fragliche Martin Hinteregger befindet sich weiterhin im Kader.

Kommentare (3)

Kommentieren
georgXV
0
1
Lesenswert?

Klagenfurter Stadion

und im Stadion hat es (LEIDER) wieder jede Menge FREIE Plätze gegeben !!!
Und das, obwohl Klagenfurt nur 30 km von Slowenien entfernt liegt !!!

Antworten
Berny7
1
23
Lesenswert?

Lächerlich

Ach ja das war der größte Fan-Club der Österreichischen Nationalmannschaft einfach nur Peinlich Peinlich diese paar Hansln !!!! Ob die singen oder nicht ist eigentlich egal!

Antworten
fans61
1
42
Lesenswert?

Rückblickend zum Spiel gegen Slowien:

Die Fans aus Slowien waren vorbildhaft - aber die Fans aus Wien mit ihrem Streik waren letztklassig.
Bleibt's des nächste mal daham....

Antworten