Österreich gegen Brasilien Die Einzelnoten der Österreicher

Nur ein Spieler bekam die Note 4 - Überdurchschnittlich. Vier Spieler müssen sich als Mitläufer bezeichnen lassen. Die restlichen waren durchschnittlich.

Heinz Lindner: 4

Der Torhüter sollte sich als der klar beste Mann in Fodas Team herausstellen. Hatte einige sehr gute Auftritte, wirkte sicher und reaktionsschnell. Fußballerisch stark, bei den Toren chancenlos.

GEPA

Aleksandar Dragovic: 2

Hatte gegen die Technik der Brasilianer einen schweren Stand, versuchte sich tapfer dagegenzustellen, mit wechselndem Erfolg. Wurde beim 0:2 von Neymar nach allen Regeln der Kunst düpiert.

GEPA

Sebastian Prödl: 3

Hielt das Abwehrzentrum lange Zeit gut zusammen, verzeichnete auch im Zweikampf Teilerfolge. In der zweiten Hälfte brach das Gefüge auseinander, seine Präsenz allein reichte bei Weitem nicht mehr.

GEPA

Martin Hinteregger: 3

Bot in der Defensive wie gewohnt eine solide Leistung, konnte sich aber, weil von den Brasilianern zu sehr beschäftigt, nach vorne kaum einschalten. Seine Passquote war durchaus ausbaufähig.

GEPA

Stefan Lainer: 3

An seiner läuferischen und kämpferischen Darbietung gibt es nichts auszusetzen. Er bereitete auch die einzige Großchance vor und ließ trotz starker Beanspruchung nie nach und hielt durch.

GEPA

David Alaba: 3

Schirmte auf der linken Seite sehr diszipliniert den Raum ab, leitete vor der Pause die wenigen gefährlichen Aktionen ein, trat aber nach Seitenwechsel kaum noch in Erscheinung. Passabler Auftritt.

GEPA

Julian Baumgartlinger: 2

Der Kapitän war ausschließlich damit beschäftigt, die Räume in der Mitte zu schließen, was nur in der ersten Hälfte gelang. Nach der Pause konnte er trotz Kampfgeist das Niveau nicht halten.

GEPA

Florian Grillitsch: 3

Der Hoffenheim-Legionär versuchte das Spiel anzukurbeln und offensiver zu gestalten. Seine Ambitionen erwiesen sich als wertvoll. Seine Auswechslung stellte sich letztlich als Nachteil heraus.

GEPA

Alessandro Schöpf: 2

Angesichts seiner jüngsten Leistungen ein enttäuschender Auftritt. Von einem tollen Volley abgesehen, hatte er nicht viel zu bieten. Zudem unterliefen ihm einige Fehler, darunter ein kapitaler.

GEPA

Marko Arnautovic: 3

Wie immer agierte er sehr bemüht, war als Solospitze allerdings mit einer brasilianischen Übermacht konfrontiert. Hätte die Führung erzielen können, vergab aber die Großchance. Blasser als sonst.

GEPA

Xaver Schlager: 2

Von seiner im Salzburger Spiel vertrauten Schnelligkeit und Kampfkraft war gegen diese Brasilianer nicht viel zu sehen. Wirkte in einigen Phasen überfordert. Das Spiel lief großteils an ihm vorbei.

GEPA

Stefan Hierländer: 3

Wirkte sehr engagiert und fand auch eine Torchance vor. Um offensive Akzente sehr bemüht.

GEPA

Guido Burgstaller: 2

Der Stürmer konnte sich in der halben Stunde gegen die stabile brasilianische Abwehr nicht in Szene setzen.

GEPA
1/13
Kommentieren