Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Zweite LigaDie besten Torhüter der Liga kommen aus der Steiermark

Nach vier Runden sind der GAK und Lafnitz jene Teams in der zweiten Liga, die am wenigsten Gegentore erhalten haben. Und das, obwohl die beiden Torleute nicht hauptberuflich als Fußballer aktiv sind.

Patrick Haider und Andreas Zingl
Patrick Haider und Andreas Zingl © GEPA
 

Wenn Patrick Haider und Andreas Zingl heute mit ihren Mitspielern in den Bus zu den Auswärtsspielen nach Ried und Wien steigen, haben sie bereits eine harte Arbeitswoche hinter sich. Denn: Sowohl der Schlussmann des GAK als auch der Tormann von Lafnitz sind hauptberuflich als Versicherungsangestellter bzw. Elektroinstallationstechniker tätig. „Viel Zeit für andere Sachen bleibt da nicht“, sagt Haider. Der 30-Jährige der seit 2016 beim GAK ist, nimmt diesen „Stress“ aber gerne in Kauf. „Ich habe vor dreieinhalb, vier Jahren noch in der Oberliga gespielt. Da war es nicht mehr unbedingt mein Ziel, Profi zu werden. Jetzt bin ich mit dem GAK aber in der zweiten Liga und will neben der Arbeit natürlich spielen. Ich genieße das jetzt.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren