Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Austria KlagenfurtJulian von Haacke bleibt, Okan Aydin geht

Fußball-Zweitligist Austria Klagenfurt setzt weiter auf Julian von Haacke. Er bleibt zumindest bis 30. Juni 2021. Nach China wechselt Okan Aydin. Der Deutsch-Türke schließt sich dem Zweitligisten Jiangxi Liansheng FC an. Er erzielte bei den "Violetten" zwölf Treffer.

Julian von Haacke (links) einigte sich mit Austria Klagenfurt auf einen Vertrag © GEPA pictures
 

Die Austria Klagenfurt setzt weiter auf Julian von Haacke. Der Mittelfeld-Mann, dessen Vertrag im Sommer ausgelaufen war, erhält ein neues Arbeitspapier bis zum 30. Juni 2021 mit der Option auf ein weiteres Jahr. Okan Aydin verlässt Waidmannsdorf und wechselt nach China. „Julian hat gerade nach der Corona-Pause seine Klasse unter Beweis gestellt und damit auch das Interesse anderer Vereine geweckt. Er will aber den Weg weiter mit der Austria gehen, darüber sind wir sehr glücklich“, sagt Sportdirektor Matthias Imhof, der den Abgang von Aydin bedauert: „Okan hat eine starke Saison gespielt, in Klagenfurt auf sich aufmerksam gemacht. Für seine neue Aufgabe wünschen wir ihm alles Gute und viel Erfolg.“

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren