Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

2:2 gegen Sparta PragWAC erreichte im ersten Testspiel ein Unentschieden

Der WAC spielten in Velden gegen den tschechischen Traditionsklub Sparta Prag 2:2 (2:1). Die Treffer für die Wolfsberger erzielten Dieng und Peretz. Bei den Wölfen nicht dabei war Shon Weissman.

Eliel Peretz (rechts) traf für den WAC zum 2:0 © (c) GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber
 

Hochkarätig war er, der erste Testspielgegner des WAC. Bei Sparta Prag lenkt Ex-Dortmund- und Arsenal-Legionär Tomas Rosicky als Sportdirektor die Geschicke. Im Angriff spielt Adam Hlozek, dessen Markwert – neun Millionen Euro – fast höher ist als jener des kompletten WAC-Kaders.

Der 18-Jährige machte gestern auch ein Tor. Was aber gegen den WAC nicht reichte. Die Wolfsberger gewannen – die in solchen Testspielen maßgebliche – Halbzeit eins mit 2:1. Neuzugang Eliel Peretz machte sein Premierentor. Er düpierte dabei im Strafraum einen Sparta-Verteidiger mit einem Übersteiger und schloss mit einem satten Schuss ab.

In Hälfte zwei kassierte der WAC noch den Ausgleich. Trainer Ferdinand Feldhofer setzte praktisch den gesamten Kader ein. Nur einer war nicht dabei: Shon Weissman, der mit seiner Frau weiter auf die Geburt ihres ersten Kinds wartet. Gestern stieg der Israeli wieder ins Training ein.

Kein Test und Trainingslager

Den geplanten Test am Freitag gegen Lafnitz wird Feldhofer absagen. "Aus Gründen der Trainingssteuerung. Wir wollen mit unserem Kader mit zwei Spielen in 48 Stunden kein Risiko eingehen." Der Test wird am 2. September nachgeholt.

Ab Sonntag absolviert der WAC dann für eine Woche ein Trainingslager in Maria Alm (Salzburg).

 

WAC - Sparta Prag 2:2 (2:1)

Tore: Dieng (8.), Peretz (41.) bzw. Hlozek (43.) Hanousek (85.).

Aufstellung:1. Hälfte: Kuttin; Schöfl, Peric, Rnic, Scherzer; Sprangler, Leitgeb,Liendl, Peretz; Dieng, Schmerböck.

2. Hälfte: Soldo; Novak, Peric, Baumgartner, Tauchhammer; Sprangler (76. Vielgut), Leitgeb (61. Stratznig), Wernitznig, Taferner; Schmerböck (61. Holzer), Dieng (61. Hodzic).

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren