AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Rapid - Sturm 1:2Greiml-Eigentor bringt Sturm in Führung

In zwei Spielen kann Sturm eine verkorkste Saison noch ein wenig positiver gestalten. Im Europa-League-Playoff gegen Rapid setzt Roman Mählich auf die gleiche Startelf wie zuletzt.

SOCCER - BL, Rapid vs Sturm
© GEPA pictures
 

Sturm oder Rapid? Wer spielt nächste Saison in der Qualifikation zur Europa League? Erstmals in der Geschichte der Bundesliga findet ein Europa-League-Playoff statt, der Sieger nach zwei Spielen (Heute und Sonntag, 17 Uhr) steigt in der zweiten Qualifikationsrunde der Europa League ins internationale Geschäft ein.

Ein Favorit ist schwer auszumachen, die Wettbüros sehen die Hütteldorfer im Vorteil - möglicherweise ob der breiten Brust. Während Sturm in der Meistergruppe nämlich nicht in die Gänge kam, konnte Rapid in der Qualifikationsgruppe einige Siege feiern. Andererseits: Sturm ist gegen Rapid seit sechs Spielen in der Bundesliga ungeschlagen - das ist den Grazern davor noch nie gelungen. Und auch die heurigen Duelle zwischen Sturm und Rapid würden für eine Qualifikation der Grazer reichen: Während Sturm in Hütteldorf 1:1 spielte, stand zu Hause bei beiden Mannschaften die Null.

Hier geht es zum Liveticker!

Roman Mählich hat sich für die gleiche Aufstellung wie in der letzten Partie entschieden, setzt wieder auf ein 4-1-4-1.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

plolin
0
2
Lesenswert?

Ein Elfer und ein Eigentor

Die Zukunft von Mählich bei Sturm ist gerettet. ( leider )

Antworten
one2go
0
6
Lesenswert?

Sturm

Hat ein PINK(ES) Problem - ein „Stürmer“ max. für die Regionalliga!

Antworten