AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

FussballEx-Sturm-Spieler ins steirische Unterhaus

Der SV Lafnitz hat einen hochkarätigen Neuzugang an Land gezogen. Mit David Schloffer (25) wechselt ein ehemaliger Sturm-Profi in die Oststeiermark.

Robert Beric, Marco Djuricin, David Schloffer, Florian Kainz und Anel Hadzic (von links)
Robert Beric, Marco Djuricin, David Schloffer, Florian Kainz und Anel Hadzic (von links) © GEPA
 

Regionalliga-Tabellenführer Lafnitz hat auf dem Transfermarkt einen echten Coup gelandet. Die Oststeirer haben nämlich David Schloffer, der in den vergangenen eineinhalb Jahren beim deutschen Regionalliga-Klub Wacker Nordhausen unter Vertrag gestanden ist, verpflichtet.

Der 25-Jährige absolvierte zwischen 2012 und 2015 insgesamt 68 Bundesliga-Spiele (sechs Tore, acht Assists) und sieben ÖFB-Cup-Partien (zwei Vorlagen) für den SK Sturm. Das Stammleiberl bei den Grazern holte er sich in der Rückrunde der Saison 2012/13 unter Trainer Peter Hyballa. Auch unter dessen - sieht man von der Interimslösung Markus Schopp ab - Nachfolger Darko Milanic agierte Schloffer als Leistungsträger. Mit dem Engagement von Franco Foda wurden die Einsatzminuten beträchtlich weniger.

Aufstieg im Fokus

Deshalbt wagte der Markt Hartmannsdorfer im Sommer 2015 den Sprung nach Deutschland und unterschrieb bei Regionalligist Elversberg. Nach einem Jahr ging es weiter nach Nordhausen. Jetzt hofft der Flügelspieler, mit Lafnitz den Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse zu schaffen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

einmischer
0
6
Lesenswert?

David Schloffer

Schloffer war ein Leistungsträger? Hab ich was versäumt?
Vielleicht wird er ja durch einen Umweg über Lafnitz, oder in Lafnitz ein solcher. Wünschen würd ich´s ihm.

Antworten