Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Neue TrainerAustria rüstet sich für eigene Akademie und bedient sich beim WAC

Austria-Nachwuchsleiter Wolfgang Schellenberg hat nun einen wichtigen Meilenstein für die violette Akademie gesetzt: Die neuen Trainer für die U18, die U16 und die U15 stehen fest.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Schreiber, Höller, Bauer und Töffel sind neu im Team
Schreiber, Höller, Bauer und Töffel sind neu im Team (von links) © kk
 

Seit der ÖFB die Genehmigung erteilt hat, laufen die Vorbereitungen der Austria Klagenfurt für den Aufbau einer eigenen Akademie auf Hochtouren. Nachwuchsleiter Wolfgang Schellenberg hat nun einen wichtigen Meilenstein gesetzt: Die neuen Trainer für die U18, die U16 und die U15 stehen fest, die Vollzeit-Posten sind prominent besetzt. Auch die Amateure erhalten einen neuen Chefcoach.

Die U18 geht mit Christian Schreiber und Robert Micheu (beide UEFA A-Lizenz) ins Rennen. Letzterer war bis Dezember 2020 noch Vorgänger von Peter Pacult als Trainer der Kampfmannschaft und mitverantwortlich für den Bundesliga-Aufstieg. Als Assistent wird ihnen der bisherige U14-Trainer Miralem Malesakovic zur Seite stehen.

Ein früherer Nationalspieler und langjähriger Profi des FC Kärnten wird die Verantwortung für die U16 tragen: Thomas Höller (UEFA A-Lizenz). Der gebürtige Wolfsberger bringt reichlich Erfahrung mit, war in der Akademie des WAC sowie als Co-Trainer beim Bundesligisten SV Mattersburg tätig, ehe der Klub im Sommer 2020 aufgelöst wurde. In der Vorsaison stand Höller dann bei ASKÖ St. Michael/Bleiburg in der Kärntner Liga unter Vertrag. Sein Partner wird Robert Schweiger (UEFA A-Lizenz), der schon als Akademietrainer in Waidmannsdorf arbeitete. Er wechselt aus dem LAZ in Klagenfurt zurück, fungiert damit auch als Bindeglied zwischen der Austria und dem Kärntner Fußball-Verband.

Einen sehr namhaften Zugang verzeichnen die Violetten auch für die U15: Alexander Bauer (UEFA A-Lizenz und Elite A-Diplom) war Akademieleiter und U15-Coach beim LASK, zuvor fungierte er als Co-Trainer bei den Juniors OÖ in der 2. Liga. Als Assistent kommt Martin Janeschitz (UEFA B-Lizenz und Elite B-Diplom) vom Annabichler SV zu den Violetten.

Neue Talenteförderer

Darüber hinaus hat die Austria Klagenfurt den bisherigen Co-Trainer der Amateure sowie Chef der U15 des WAC, Martin Töfferl (UEFA B-Lizenz), unter Vertrag genommen. Er übernimmt die wichtige Aufgabe als Talentfördercoach und somit die individuelle Betreuung der für das P12-Projekt des ÖFB benannten Spieler.

Ein neues Team übernimmt die Amateure des Traditionsklubs in der Unterliga Ost. Der bisherige „Co“ Karl Micheu (UEFA B-Lizenz), der die Mannschaft bereits seit März als Interimstrainer betreute, wird zum Chefcoach befördert. An seine Seite rückt Nenad Pavicevic UEFA B-Lizenz), der zuletzt als U17-Trainer und im LAZ agierte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren