Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

BundesligaErster Sieg für Admira, Heimniederlage für WAC

WAC hält nach vier Runden erst bei drei Punkten, St. Pölten vorübergehend auf Platz zwei.

Liendl & Co. gingen leer aus © GEPA pictures
 

Die Admira hat in der Fußball-Bundesliga den ersten Saisonsieg gefeiert und damit das Tabellenende verlassen. Die Niederösterreicher bezwangen am Samstag in der 4. Runde vor eigenem Publikum Aufsteiger SV Ried 3:1. Die Austria gewann unterdessen auswärts 2:0 bei der WSG Tirol. Gegen Wattens hatten die Wiener in der Vorsaison drei schmerzhafte Niederlagen kassiert. In der dritten Partie des Tages setzte sich der SKN St. Pölten beim Europa-League-Starter WAC überraschend mit 4:2 durch.

Hier geht es zu den Ergebnissen und zur Tabelle

Die St. Pöltner überrumpelten die Kärntner in der ersten Hälfte, wobei  der Israeli Dor Hugi gleich zweimal traf und nun schon vier Tore auf seinem Konto hat. Nach der Pause entwickelten die Wolfsberger bei starkem Regen großen Druck, kamen rasch auf 2:3 heran, mussten aber in der Nachspielzeit aus einem Konter den entscheidenden vierten Gegentreffer hinnehmen.

St. Pölten kletterte damit vorläufig auf den zweiten Tabellenplatz hinter Spitzenreiter Salzburg, der Meister ist wie die Verfolger Rapid und LASK aber erst am Sonntag im Einsatz. Die Austria verbesserte sich auf den fünften Platz, die Admira sprang auf Position sieben.

Am Sonntag empfängt Salzburg den TSV Hartberg und Rapid im Schlager der Runde den LASK. Sturm Graz trifft zu Hause auf das neue Schlusslicht Altach.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren