Österreichs Fußball trauertEx-Sturm-Geschäftsführer Paul Gludovatz an Folgen von Corona verstorben

Der Burgenländer wurde 75 Jahre alt und war im Jahr 2012 als Geschäftsführer Sport bei Sturm Graz tätig.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
FUSSBALL - Sturm, PK
Paul Gludovatz im Jahr 2012 © (c) GEPA pictures/ M. Oberlaender
 

Im österreichischen Fußball herrscht tiefe Trauer um Paul Gludovatz. Der langjährige Trainer und Betreuer der ÖFB-Nachwuchsmannschaften verstarb im Alter von 75 Jahren an Corona.

Der Burgenländer zeichnete 27 Jahre lang, von 1981 bis 2008, für die sportliche Entwicklung des rot-weiß-roten Nachwuchses verantwortlich. Anschließend trainierte Gludovatz die SV Ried, wo er vier Jahre lang erfolgreich wirkte. 2012 war er für kurze Zeit auch sportlicher Leiter beim SK Sturm. 2015 kehrte er noch einmal nach Ried zurück. 2013 war er auch als Trainer in Hartberg tätig.

Als Trainer der Innviertler  holte er 2011 den ÖFB-Cup-Titel sowie 2010 und 2011 den Herbstmeister-Titel in der heimischen Bundesliga. Gludovatz galt nicht nur als ausgezeichneter Trainer mit ungewöhnlichen Methoden, sondern war auch als Persönlichkeit sehr anerkannt.

"Der Name Paul Gludovatz wird für immer eng mit dem österreichischen Fußball verbunden sein. In seiner Tätigkeit beim ÖFB hat er über 27 Jahre lang Generationen an jungen Nationalspielern in ihrer Entwicklung begleitet und geformt", erklärte ÖFB-Präsident Gerhard Milletich am Samstag via ÖFB-Website. "Auch seine Persönlichkeit wird immer unvergessen bleiben. Paul Gludovatz gebührt großer Dank und Respekt für die Leistungen, die er mit vollem Einsatz für den Fußball in unserem Land erbracht hat", meinte Milletich, der dem Verstorbenen auch persönlich eng verbunden war. Auch TSV-Obmann Erich Korherr zeigte sich in einer ersten Reaktion schockiert.

Den größten Erfolg feierte Gludovatz 2007 mit dem Erreichen des Halbfinales der U-20-WM mit dem Team um Sebastian Prödl, Martin Harnik und Zlatko Junuzovic.

Kommentare (16)
Peterkarl Moscher
0
4
Lesenswert?

In tiefer Trauer

Er war nicht nur Trainer und Fachmann sondern auch Mensch, seine Erfolge werden
wir in Erinnerung behalten. Lieber Paul Danke wir werden Dich nicht vergessen!

Genesis
0
26
Lesenswert?

R.I.P. Paul Gludovatz

Danke für Ihren Einsatz für den österreichischen Fußballl! Schade, dass es damals bei STURM so blöd für Sie gelaufen ist.

missionlivecm
0
24
Lesenswert?

Mein Beileid!

🙏

kritiker47
7
17
Lesenswert?

Der Familie aufrichtiges Mitgefühl !

Er war ein großartiger Mensch mit Sachkenntnis und Führungsqualitäten. Ruhe in Frieden ! Ps.: Der/die Lodengrün bringt es nicht einmal dabei zustande, nicht gehässig zu sein, leider, Aber manche spielen "allwissend2 und können kein Thema auslassen, oder doch ?

Pelikan22
87
26
Lesenswert?

Darf man das fragen ....

War er gegen Corona geimpft? Von einer solchen Persönlichkeit darf man das erwarten. Oder?

Shiba1
5
7
Lesenswert?

Wahrscheinlich war er geimpft.

Sonst täts sicher groß dastehen, dass er ungeimpft war

Landbomeranze
6
4
Lesenswert?

Politisch korrekt, darf man

das nicht.

Alfa166
12
20
Lesenswert?

Jetut istver eh schon tot, wären da nicht Beileidsbekundungen besser angebracht?

Stattetessen fragen, ob er geimpft war...,

kukuro05
5
15
Lesenswert?

richtige Frage!

die Antwort hätte so oder so zumindest in Fußballerkreisen Breitenwirkung.

Lodengrün
16
51
Lesenswert?

Wasservogel

ein Bedauern, ein Beileid wäre sicher besser angebracht gewesen. Das ist aber nicht in Ihrem Repertoire.

Pelikan22
8
8
Lesenswert?

Ich bedauere sein Schicksal ....

aber wenn es selbstverschuldet ist, hält sich mein Mitleid in Grenzen. Ich bin einfach ehrlich!

Hako2020
8
23
Lesenswert?

Schon

aus Gründen der Ehrlichkeit ist die Frage zulässig.

Lodengrün
3
2
Lesenswert?

Bei Tod

spielt das keine Rolle oder wollen wir auch hier Gericht halten. Seltsame Ansicht. Jetzt ist alles irrelevant. Es gibt ihn nicht mehr. Keiner erwähnt welch großer Fußballexperten er war.

Windstille
11
25
Lesenswert?

Pelikan?

Füllfedermarke oder doch das Tier?

Pelikan22
43
21
Lesenswert?

Bekanntlich is a Füllfeder ...

koa Spritz'n! Und warum darf man das net fragen? Wem passt das net?

Lodengrün
23
19
Lesenswert?

Stehst

schon ein bisschen daneben im Leben, gell?