Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SchwimmerOlympiasieger war bei Sturm auf das Kapitol dabei

Schwimm-Olympiasieger Klete Keller dürfte am 6. Jänner beim Sturm auf das Kapitol dabei gewesen sein. Der 38-Jährige wurde in Aufnahmen von den Ausschreitungen identifiziert.

Klete Keller mit Michael Phelps, Ryan Lochte and Peter Vanderkaay
Klete Keller mit Michael Phelps, Ryan Lochte and Peter Vanderkaay © EPA
 

Schwimm-Olympiasieger Klete Keller dürfte am 6. Jänner an der Erstürmung des US-Kapitols durch Anhänger des abgewählten Präsidenten Donald Trump beteiligt gewesen sein. Der 38-Jährige wurde in Aufnahmen von den Ausschreitungen identifiziert. Keller hatte 2004 in Athen und 2008 in Peking mit der US-Staffel über 4 x 200 m Kraul u.a. mit Michael Phelps Gold geholt, Einzel-Bronze gewann er über 400 m Kraul 2000 in Sydney sowie 2004.

Die Fach-Homepage "SwimSwam" gab an, dass Keller in einer Jacke des Olympia-Teams von zumindest einem Dutzend Sportler aus dem Schwimm-Lager auf den Videos erkannt wurde. Keller selbst konnte aber nicht für eine Stellungnahme erreicht werden. An der Ausübung von Gewalttaten sei Keller jedenfalls nicht gesehen worden. Nach Information der "New York Times" habe der fünffache Olympia-Medaillengewinner seine Konten in Sozialen Medien gelöscht, darin sollen viele Pro-Trump-Einträge zu sehen gewesen sein.

Die US-Bundesanwaltschaft rechnet mit hunderten Strafverfahren wegen der Erstürmung des Kapitols. Bereits mehr als 170 Verdächtige seien identifiziert.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren