Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nur noch hinter PeleNeymar überholt Ronaldo in der Torschützenliste Brasiliens

Mit drei Toren gegen Peru hat Neymar in der Torschützenliste Brasiliens Stürmer Ronaldo überholt. Mit 64 Treffern liegt der PSG-Angreifer nun nur noch hinter Pele (77 Tore).

Neymar durfte gleich drei Mal jubeln
Neymar durfte gleich drei Mal jubeln © AFP
 

Brasilien und Argentinien haben auch ihr zweites Qualifikationsspiel für die WM 2022 in Katar gewonnen. Brasilien setzte sich in Peru 4:2 durch, Argentinien in Bolivien 2:1. Matchwinner für die zweimal in Rückstand gelegenen Brasilianer war Neymar mit drei Toren, zwei davon per Foulelfmeter. Mit nun 64 Treffer für die Selecao zog er in der ewigen Torschützenliste an Ronaldo vorbei auf den 2. Platz hinter Pele (77 Treffer).

Auch Argentinien geriet auf 3.650 Metern über Meer in La Paz zunächst ins Hintertreffen. Lautaro Martinez glich kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit aus, Joaquin Correa traf elf Minuten vor Schluss zum 2:1 Endstand. Uruguay musste sich in Ecuador 2:4 geschlagen geben, Chile und Kolumbien trennten sich 2:2. Stürmerstar Radamel Falcao sicherte den Kolumbianern in der 90. Minute den Punktgewinn.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren